Polyvore wurde eingestellt – Nächste Social Shopping Plattform geschlossen

Mit Polyvore wurde der Betrieb einer weiteren Social Shopping Plattform eingestellt. Nachdem sich zum Ende des letzten Jahres Stylefruits von seinen Usern verabschiedet hatte, existiert nun auch Polyvore nicht mehr. Der Traffic wird auf die Seite der Fashion Plattform Ssense umgeleitet, die Polyvore übernommen und mit sofortiger Wirkung eingestellt hat. Weiterlesen

Stylelane – Social Shopping im Premium Segment

Mit Stylelane gibt es einen neuen Player im Fashion-Bereich des Social Shoppings. Das Düsseldorfer Startup zielt dabei auf eine besonders kaufkräftige Zielgruppe ab: Fernab vom Mainstream sollen bei Stylelane Marken aus dem Premium Segment präsentiert werden. Weiterlesen

Stylefruits wird eingestellt – Ströer beendet Engagement zum 28.12.17

Zum 28. Dezember wird der Betrieb der Online-Community Stylefruits eingestellt. So ist es seit etwa einer Woche auf dem Portal selbst zu lesen. Mit einem nüchternen „stylefruits wird am 28. Dezember offline gehen. Wir danken euch für euer Engagement in unserer Community!“ verabschieden sich die Betreiber der Seite, die noch vor anderthalb Jahren für 14 Millionen Euro an den Werbevermarkter Ströer verkauft wurde. Weiterlesen

Do User-Generated Social Shopping Website Features Contribute to Website Aims?

Welchen Einfluss haben nutzergenerierte Website-Features wie Ratings, Listen, Styles (Collagen), etc. auf Micro-Conversions?

Dieser Frage sind wir (Dr. C. Schultz und ich) in unserem neuesten Beitrag „Do User-Generated Social Shopping Website Features Contribute to Website Aims?“ in der Encyclopedia of E-Commerce Development, Implementation, and Management (Herausgeber IGI Global/ Prof. In Lee, Western Illinois University, USA) nachgegangen. Weiterlesen

25% Conversion Rate im Social Commerce!

Ok, zugegebenermaßen eine leicht reißerische Headline, aber letztens habe ich hier über Social Commerce Management diskutiert und bin dabei auf die nicht leicht zu beantwortende Frage eingegangen, wie Verkäufe in Sozialen Medien initiiert bzw. gesteigert werden können. Deals auf Facebook können im Rahmen dessen eine sehr gute Möglichkeit darstellen.

Hierüber habe ich mich mit Raphael Pochhammer, dem Gründer und Managing Director des Berliner Unternehmens nextsocial,  mal etwas näher unterhalten. Weiterlesen

Einfluss nutzergenerierter Website-Features auf die Conversion Rate – Neuer Artikel im International Journal of E-Business Research

Welchen Einfluss haben nutzergenerierte Website-Features wie Ratings, Listen, etc. auf Micro-Conversions?

Dieser Frage sind wir (Dr. C. Schultz und ich) in unserem neuesten Artikel „Empirical Insights on the Effect of User-generated Website Features on Micro-Conversions“ im International Journal of E-Business Research nachgegangen:

IJEBR

Weiterlesen

Social Commerce Management – Neuer Artikel im Social Media Magazin

Welche Social Commerce-Strategien existieren und wie steuere ich meine Social Commerce-Aktivitäten?

Dieser Frage bin ich in meinem neuesten Artikel „Social Commerce – Strategien und Management des nutzergetriebenen E-Commerce“ nachgegangen. Erschienen ist der Beitrag im Social Media Magazin, dem ersten deutschen Social Media Magazin, das alle Themen rund um Social Media Management behandelt. Weiterlesen

Recap International Conference on E-Commerce 2013 in Finnland

Die International Conference on E-Commerce fand dieses Jahr zum 15. Mal statt und zwar in Turku, Finnland. Nachdem ich letztes Jahr in Singapur das erste Mal dabei war, hatte ich auch dieses Jahr die Gelegenheit, einen eigenen Vortrag zu halten und viele interessante Beiträge live anzuhören. Hiervon berichte ich heute aus meiner persönlichen Sicht ein wenig! Weiterlesen

Social Commerce für kleinere Online-Händler – Ziele, Herausforderungen und Lösungsansätze – Interview mit dein-bikeshop.de

„Händler müssen sich darauf einstellen“ – so lautete die Hauptaussage des Interviews, das die Neue Westfälische mit mir zum Thema Social Commerce geführt hat. Das gilt natürlich nicht nur für die großen Pure Player, sondern auch für kleinere (Online-)Händler.

Besonders für diese ist es jedoch häufig komplizierter, ihre Online-Strategien um Komponenten des Social Commerce zu ergänzen. Es fällt ihnen üblicher Weise schwerer, die notwendige ‚kritische Masse‘ an Nutzern aufzubringen, um ‚den Stein ins Rollen‘ zu bringen (s. hierzu auch ein kurzer Überblick bei smowl).

In diesem Interview möchte ich gemeinsam mit einem kleineren Händler beleuchten, welche Social Commerce-Elemente er bereits nutzt und wie er die Potenziale einschätzt. Gesprächspartner ist Klaus Westerfeld. Er ist stationärer Händler und betreibt den Online-Shop dein-bikeshop.de, wo er Fahrräder wie Citybikes und Motorradbekleidung – vom Stiefel bis zum Motorradhelm – vertreibt.  Weiterlesen

Interview zum Social Commerce

„Händler müssen sich darauf einstellen“ – so lautet der Titel meines Interviews zum Social Commerce. Das Interview habe ich vor gut 2 Wochen mit Nico Buchholz von der Neuen Westfälischen geführt und freue mich sehr, dass es nun auch online verfügbar ist. Worum geht’s im Interview?

Weiterlesen