Neues Research Paper: Affiliate Marketing – Steuerung, Kontrolle und Bewertung

Neues Research Paper erschienen: Controlling and Evaluating Affiliates
– an Exploratory Research in the Education Sector

Soeben ist das gemeinsam mit Prof. Dr. Rainer Olbrich und Patrick Bormann erarbeitete Research Paper erschienen: „Controlling and Evaluating Affiliates
– an Exploratory Research in the Education Sector„. Zum Einsatz kamen der Two-Step Clustering Approach in Kombination mit dem Kruskall-Wallis-H Test. Weiterlesen

25% Conversion Rate im Social Commerce!

Ok, zugegebenermaßen eine leicht reißerische Headline, aber letztens habe ich hier über Social Commerce Management diskutiert und bin dabei auf die nicht leicht zu beantwortende Frage eingegangen, wie Verkäufe in Sozialen Medien initiiert bzw. gesteigert werden können. Deals auf Facebook können im Rahmen dessen eine sehr gute Möglichkeit darstellen.

Hierüber habe ich mich mit Raphael Pochhammer, dem Gründer und Managing Director des Berliner Unternehmens nextsocial,  mal etwas näher unterhalten. Weiterlesen

Interview mit SwissTasting.com zum Abo-Commerce und eFood

Vor kurzem unterhielt ich mit Arnaud Schaller über sein Schweizer Start-up www.swisstasting.com, das u.a. auch im Abo-Commerce mit einer eigenen „Schatulle“ an den Start gehen wird und so auch den Markt für eFood bereichern könnte. Weiterlesen

Recap International Conference on E-Commerce 2013 in Finnland

Die International Conference on E-Commerce fand dieses Jahr zum 15. Mal statt und zwar in Turku, Finnland. Nachdem ich letztes Jahr in Singapur das erste Mal dabei war, hatte ich auch dieses Jahr die Gelegenheit, einen eigenen Vortrag zu halten und viele interessante Beiträge live anzuhören. Hiervon berichte ich heute aus meiner persönlichen Sicht ein wenig! Weiterlesen

Social Commerce für kleinere Online-Händler – Ziele, Herausforderungen und Lösungsansätze – Interview mit dein-bikeshop.de

„Händler müssen sich darauf einstellen“ – so lautete die Hauptaussage des Interviews, das die Neue Westfälische mit mir zum Thema Social Commerce geführt hat. Das gilt natürlich nicht nur für die großen Pure Player, sondern auch für kleinere (Online-)Händler.

Besonders für diese ist es jedoch häufig komplizierter, ihre Online-Strategien um Komponenten des Social Commerce zu ergänzen. Es fällt ihnen üblicher Weise schwerer, die notwendige ‚kritische Masse‘ an Nutzern aufzubringen, um ‚den Stein ins Rollen‘ zu bringen (s. hierzu auch ein kurzer Überblick bei smowl).

In diesem Interview möchte ich gemeinsam mit einem kleineren Händler beleuchten, welche Social Commerce-Elemente er bereits nutzt und wie er die Potenziale einschätzt. Gesprächspartner ist Klaus Westerfeld. Er ist stationärer Händler und betreibt den Online-Shop dein-bikeshop.de, wo er Fahrräder wie Citybikes und Motorradbekleidung – vom Stiefel bis zum Motorradhelm – vertreibt.  Weiterlesen