Buchvorstellung: E-Commerce Buch (Springer Gabler Verlag; Olbrich/Schultz/Holsing)

Vor Kurzem ist unser neues Buch ‚E-Commerce und Online-Marketing‘, das hier vorgestellt wird, erschienen:

Electronic Commerce und Online-Marketing – Ein einführendes Lehr- und Übungsbuch (Olbrich/Schultz/Holsing; Springer Gabler Verlag, Wiesbaden 2015)

Inhaltlich umfasst das Buch im Wesentlichen die folgenden drei Bereiche:

  • E-Commerce
  • Online-Marketing
  • Online-Marktforschung

Wir führen in komprimierter Form in die wichtigsten Bereiche des E-Commerce und des Online-Marketing ein. Im E-Commerce stehen die wesentlichen Geschäftsmodelle und Strategien inkl. Case Study im Fokus. Im Online-Marketing stehen die zentralen kommunikations- und distributionspolitischen Instrumente im Vordergrund (u.a. Suchmaschinenmarketing, E-Mail-Marketing, Affiliate-Marketing, Facebook Ads, etc.). Auch Social Commerce und Social Commerce Strategien werden behandelt. Im Bereich der Online-Marktforschung thematisieren wir Web Analytics, Logfile-Analysen, Mouse Tracking, etc.

Für wen eignet sich das E-Commerce Buch?

Das Buch eignet sich zum Einen als grundlegendes Lehrbuch für betriebswirtschaftliche Studiengänge an Hochschulen. Zum Anderen ist es aufgrund seiner übersichtlichen Schwerpunktlegung für die berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung sowie explizit auch für die unternehmerische Praxis geeignet.

Wo ist das E-Commerce Buch erhältlich?

Weitere Publikationen der Autoren rund E-Commerce, Online-Marketing und Web Analytics gibt es hier.

Nachtrag: Zum E-Commerce-Buch gibt es einen neuen Bericht in der Neuen Westfälischen.

2 Gedanken zu „Buchvorstellung: E-Commerce Buch (Springer Gabler Verlag; Olbrich/Schultz/Holsing)

  1. If people are going to buy sonmihteg online, they first have to find it online. If they have no specific knowledge about where to shop for an item online, they simply go to places they are familiar with Target, Walmart, iTunes, wherever. So, the job of your online marketing is to make your site known in order to „redirect“ those buyers from their normal shopping pattern to find and go to your site. The biggest mistake people make is to assume they can compete head to head with large retailers. You can’t. I’ve spent many years doing marketing for national companies, from Hewlett Packard to Nestle Foods. You can’t compete against them in the mass market. So Find yourself a small niche a piece of the market so small that Walmart isn’t interested in it, but large enough to make it very attractive to you. There are many such niches. Look at your own shopping and buying behavior as a guide.The key: nobody will buy from you because you are offering sonmihteg to sell. That’s your dream, not theirs. You must give them legitimate reasons to buy from you and not the next e-commerce site they find.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.